Bio-Spitzenwein „La Cappuccina Campo Buri“ mit Gold ausgezeichnet. Jetzt erhältlich im Bioladen Schömmel. Alle Informationen zum Wein:

La Cappuccina, Campo Buri, IGT Veneto, Biowein trocken, rot 2016

Prämierungen
International Organic Wine 2019 in Deutschland – Goldmedaille
Vitae Ais 3 Sterne
Slow Wine Slow Food 2020
Gambero Rosso 2 Gläser (von 3)
Veronelli 3 Sterne

Der La Cappuccina Campo Buri wurde aus Carmenère, einer alten Rebsorte des Veneto (ein biotype des Cabernet Franc), sowie aus Osoleta (eine alte und seltene einheimische Sorte) erzeugt. Daraus entstand der Spitzenwein des Weinguts von höchster Qualität und Raffinesse.

Biowein – Profil
Farbe: Intensives, dichtes Rubinrot
Nase: ein Potpourri von Düften aus Kräutern, Gewürzen, roten und schwarzen Johannisbeeren, Heidelbeeren, Vanille, Pfeffer, Gewürznelke.
Mund: Sein Geschmack vermittelt einen sehr harmonischen Eindruck durch sein ausgewogenes Verhältnis von Frucht und reifem Tannin. Sein Finale ist unendlich lang.
Trinkempfehlung: nachdem Sie diesen Weine ausgiebig belüftet haben, servieren Sie ihn mit einer Temperatur von 18 – 20 °C. Lagerfähig bis zu 10 Jahre ab Jahrgang.

Die Reben sind mit einer Pflanzdichte von 5.400 im Guyot und Drahtspaliersystem auf vulkanischen Boden mit Basaltgestein im Untergrund gepflanzt und ergeben einen Ertrag von 45 hl pro Hektar. Die Traubenlese erfolgt getrennt nach den beiden Rebsorten Carmenère (ein Klon der Cabernet Franc Rebe) und der Ossoleta, die zu unterschiedlichen Zeiten reifen. Die Beeren werden von den Rispen getrennt und gequetscht, die Maische mazeriert und gärt 30 – 40 Tage lang bei einer maximalen Temperatur von 28 °C. Danach reift der junge Biowein 14 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche und mindestens ein Jahr in der Flasche, bevor er erstmals das Weingut verlässt.

Der Wein im Überblick
Wein-Typ: Rotwein trocken
Anbaugebiet: Veneto
Weingut: La Cappuccina
Rebsorten: 90 % Carmenère, 10 % Osoleta
Ausbau: 14 Monate in Barriques
Abfüller: Original Gutsabfüllung La Cappuccina,
Verschluss: Naturkork
Analyse: Alkohol 13,9 % Vol., Restzucker 2 g/l, Säure 5,1 g/l, SO2 total 70 mg/l.
Allergene: enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Lagerfähig: 10 bis 12 Jahre ab Jahrgang
Biowein zertifiziert IT-Bio-005

25
Okt
2022